Nach Datum sortiert

MantraSingen - Verschoben, wird voraussichtlich im 2. Halbjahr 2020 stattfinden

Einfache Melodien und Worte verbinden uns mit der Frequenz unseres Herzens und beruhigen unseren plappernden Verstand

MantraSingen

Das Singen von Mantras ist ein Jahrtausende alter Weg der Selbstfindung durch die Kraft des Wortes und des Klanges. Es geht dabei um die Rückbesinnung auf unsere wahre Natur und damit auch auf eine uns innewohnende göttliche Dimension. 
Einfache Melodien und Worte verbinden uns mit der Frequenz unseres Herzens und beruhigen unseren plappernden Verstand. Sie berühren unser Innerstes und lassen zugleich die Verbindung zu einem größeren Ganzen deutlicher werden. MantraSingen führt uns in den gegenwärtigen Moment und kann uns so zu mehr Präsenz, Klarheit und Bewusstheit verhelfen. Wir werden in Mantras und Klänge verschiedener Kulturen eintauchen, die zumeist mir der Gitarre begleitet werden. Die Melodien und Texte sind in der Regel leicht erlernbar und wiederholen sich. 
Dabei trägt der gemeinsame Klang des Kreises jede einzelne Stimme, gelegentlich ergibt sich daraus auch Mehrstimmigkeit. Das MantraSingen als solches braucht keine besondere Eignung, keine sichere Stimme, keine Notenkenntnis, keine Vorerfahrung, keine spirituelle Praxis, -auch nicht den Glauben daran, überhaupt singen zu können.

Für Getränke ist gesorgt, es gibt eine Teepause. 


Referentin: Susanne Helmer
Diplom-Sozialpädagogin, Ganzheitlich Integrative Atemtherapeutin, Sängerin

Wann: Samstag 16.05.2020 von 15 bis 18 Uhr

Wo: Gemeinschaftsraum, Generationenweg 1, 44225 Dortmund 

Kosten: Für BEP-Mitglieder kostenlos. Für Nichtmitglieder 25,- € 

Anmeldung und Infos: info@bep-ev.de