Nach Datum sortiert

Achtsamkeitspfad statt Hamsterrad

Im Alltag sind wir meistens sehr aktiv – wir planen, organisieren und sind ständig beschäftigt. Und das nicht nur während der Arbeitszeit. Da gibt es noch die Familie, Freunde, den Haushalt, wir wollen fit bleiben etc.

Mitten in dieser Geschäftigkeit wissen wir manchmal nicht mehr wo uns der Kopf steht, kommen selten zur Ruhe und fühlen uns wie in einem „Hamsterrad“.

Deshalb ist es wichtig, sich hin und wieder eine kleine „Auszeit“ zu gönnen, inne zu halten und sich neu „auszurichten“.

Achtsamkeitsübungen bieten hierbei ein umfangreiches und wirkungsvolles Mittel. Wir kommen wieder in Kontakt mit uns, mobilisieren unsere inneren Ressourcen und reagieren somit gelassener auf die täglichen Anforderungen des Lebens.

Der Workshop bietet die Möglichkeit, verschiedene Übungen aus der „Praxis der Achtsamkeit“ kennenzulernen und auszuprobieren. Hierzu zählen der „Body-Scan“, die achtsame Kommunikation, einfache Meditationen, Atem-und Entspannungsübungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Referentin: Susanne Schäfer, Dipl. Sozialarbeiterin, Entspannungspädagogin, Atemtherapeutin
Kosten: Für Mitglieder ist die Teilnahme frei
Nichtmitglieder zahlen eine Teilnahmegebühr von € 50.-
Wann: Samstag, 10. November 2018, von 11 bis 17 Uhr
Wo: Palmbuschweg 156 a , 45326 Essen (neben Kita Vogelnest)